Teamentwicklung und Reisen – das waren im November die Hauptaktivitäten unserer BeraterInnen: In unserem Überblick erfahren Sie mehr.

Teamentwicklung ohne Grenzen: Unsere BeraterInnen reisen durch Europa und richten mithilfe moderner Technologien Team-Workshops für ein breites Klientel aus

Teamentwicklung in Dublin, Istanbul, Skandinavien und Großbritannien

Für einen renommierten Getränkehersteller fand im November in Dublin ein MBTI-Teamentwicklungs-Event statt. Die Veranstaltung sollte einem kürzlich umstrukturierten Team helfen, sich besser kennenzulernen und mehr über die bevorzugten Verhaltensweisen der einzelnen Teammitglieder zu erfahren. Die TeilnehmerInnen untersuchten, wie sie ihre jeweiligen Stile für eine effektivere Zusammenarbeit aufeinander abstimmen können. Dieser Ansatz trug zu einem höheren Bewusstsein um die unterschiedlichen Kommunikationsstile bei, die innerhalb des Teams bestehen.

In Istanbul wünschte sich eine Gruppe aus leitenden Mitarbeitern eines Anbieters von Haushaltsgeräten größere Nähe im Team. Hierfür richtete unsere Beraterin eine Schulungsveranstaltung aus, die sich primär mit den Themen Selbstwahrnehmung und Wertschätzung unterschiedlicher Stile im Team auseinandersetzte. Dieser Ansatz half den TeilnehmerInnen nicht nur, sich besser kennenzulernen, sondern gab ihnen auch einen Maßnahmenplan an die Hand, mit dem sie die Kommunikation im Team verbessern konnten.

In Schweden und Norwegen richteten unsere BeraterInnen Veranstaltungen für einen Bestandskunden aus dem Bereich medizinische Technologie aus. Hierfür setzten sie ein High-Performance-Teams-Modell ein, um einem dezentral zusammenarbeitenden Team zu größerem Zusammenhalt, effektiverer Kommunikation und besserer Abstimmung untereinander zu verhelfen. Anschließend halfen sie einem kleinen Team sogenannter „Hochleister“, die unterschiedlichen Persönlichkeiten und Kommunikationsstile im Team zu verstehen und gemeinsam zu nutzen.

Zurück in Großbritannien erkannte der Leiter eines kreativen Teams eines Anbieters für interaktive Unterhaltungsprodukte, dass sein Team nach einer intensiven Veränderungsphase von diversen Schulungsmaßnahmen profitieren würde. Dem Teamleiter, der seine Funktion noch nicht allzu lange ausübte, war außerdem daran gelegen, das Team besser zu verstehen. Darüber hinaus wollte er seine Fähigkeit verbessern, das Team auf positive Weise zu beeinflussen und zu mobilisieren. Unsere Beraterin entwickelte und richtete eine MBTI-Teamentwicklungs-Veranstaltung aus, die darauf fokussierte, wie stetiger Druck sich auf die Leistungen und Verhaltensweisen von einzelnen Personen und Teams auswirkt.

Virtuelle Auffrischung

Um einem Team aus dem karitativen Bereich vor einer anstehenden Teamveranstaltung das MBTI-Werkzeug vorzustellen, richtete unser Berater ein einstündiges Webinar aus. Die Schulung diente einigen als Auffrischung, anderen als Einführung, um es allen TeilnehmerInnen zu ermöglichen, das bevorstehende Teamevent mit ausreichend Erfahrung zu besuchen und das Beste daraus machen zu können.